Franz Bernegger

    Franz Bernegger, Jahrgang 1965, lebt in Scharnstein im Almtal, direkt am wunderschönen Almfluß.

Franz ist Skilehrer und übt vielseitige Tätigkeiten in der Firma seines Schwagers, eines Holztransportunternehmers, aus.

Sein musikalisches Rüstzeug bekam er in der Ortsmusik Viechtwang, wo er als Es-Klarinettist spielte. Seit 1996 ist Franz Bernegger hauptberuflich als Dudelsackpfeifer tätig.

Besonders wichtig ist ihm dabei die Wiederbelebung des Altösterreichischen Dudelsacks, der Bockpfeife. Dieses Instrument ist armgepumpt und somit bleibt der Mund frei zum Singen. Die Bockpfeife war bei uns so gut wie vergessen, deshalb arbeitet Franz Bernegger gezielt an ihrer Neubelebung.

Internationale Auftritte gab es bisher im Iran, Indien, Frankreich, der Schweiz, Russland (Moskau), bei den österreichischen Kulturtagen in Warschau und in Istanbul und bei verschiedenen Festivals in Deutschland.

Im ORF wirkte Franz Bernegger bei verschiedenen Sendungen als Dudelsackpfeifer mit.

Der Dudelsack ist in ganz Europa verbreitet. Franz Bernegger spielt auf unterschiedlichen Dudelsäcken typische Melodien aus Österreich und anderen Ländern, wie z. B. Schottland, Frankreich, Spanien und Estland.